dierotationsdrucker Blog
Flying Page und Co

Flying Page und Co

Es gibt viele Möglichkeiten Werbung in einer Zeitung auffällig zu platzieren. Ob Sie nun eine provozierende Anzeige gestalten, mit einer speziellen Aufmachung oder der Platzierung Aufmerksamkeit erregen, bleibt natürlich Ihnen selbst überlassen.  Als Druckerei bieten wir Ihnen darüber hinaus technische Möglichkeiten, sich mit Ihrer Anzeige vom Wettbewerb abzuheben. Diese Spezialseiten sind als “Flying Page”, “Half Cover” und “Open Up” unter den Druckereien und Werbetreibenden bekannt. Flying Page, Half Cover oder auch Open Up können zusammenfassend als Sonderwerbeformen im Zeitungsbereich bezeichnet werden. Sie sind durch ihre unübliche Aufmachung zu jedem Zeitpunkt ein Hingucker. Was sich genau dahinter verbirgt, erklären wir Ihnen hier:

Flying Page

Bei der Flying Page handelt es sich um eine Vollformatseite, welche in der Mitte vertikal gefalzt wird. Diese Seite wir um ein Zeitungsbuch gelegt. Die Flying Page hat somit vier Flächen die mit Inhalt bedruckt werden können.

Flying Page

Flying Page

Half Cover

Das Half Cover besteht aus einer ganzen und einer halben Vollformatseite. Diese kann im Falz um ein Buch gelegt werden. Es ist aber auch möglich, diese Seite losgelöst in die Zeitung zu integrieren.

Half Cover

Half Cover

Open Up

Bei dieser Werbeform lässt sich der Mittelbogen zur Hälfte nach oben aufklappen. Grundsätzlich ist der Einsatz der Open Up Variante nur bei Tabloid Produkten möglich.

Open Up

Open Up – oben zugeklappt, unten im geöffneten Zustand

Open Up

Wenn Sie Interesse an einer dieser Werbeformen für Ihr Zeitungsprodukt haben, dann nehmen Sie am besten Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie bezüglich der technischen Umsetzung und können Ihnen selbstverständlich gerne einen Angebotspreis nennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.